Bericht und Fotos vom Pflanzfest

Knapp 40 Leute kamen am vergangenen Sonntag bei kalten Temperaturen in
den Wald bei Hammerhof. Die evangelische Kirchengemeinde, Mein
Regionalmarkt
und Forst Eibenstein hatten zum Gottesdienst und
Pflanzfest eingeladen.
In seiner Predigt betonte Pfarrer Beck die Aufgabe der Menschen die
Schöpfung nicht nur zu bebauen, sondern auch zu bewahren. Angesichts
des trockensten März seit 1880 wies er darauf hin, dass es nun
„notwendig sei, zu bewahren, was noch geht“. Er sei aber sicher, dass
„Gott uns bei dieser gewaltigen Aufgabe unterstütze“.
Im Anschluss wurde ein praktischer Beitrag dazu geleistet: Die
Gottesdienstbesucher konnten Bäume, die sie im letzten Jahr bei der
gemeinsamen Baumverkaufsaktion erworben hatten, pflanzen. Dabei kamen
im Gottesdienst beschriftete Pflanzhüllen zum Einsatz
Mit Unterstützung der Mitarbeiter vom Forst Eibenstein wurden knapp 400
Douglasien, Lärchen, Eichen, Buchen, Weißtannen und Edelkastanien
gepflanzt.
Weitere 600 Bäume werden in den nächsten Tagen vom Forst Eibenstein
gepflanzt.

Mit dem Gewinn aus dem Verkauf der Bäume wird der Bau eines
barrierefreien Zugangs zur evangelischen Versöhnungskirche unterstützt.

Knapp 40 Leute kamen am vergangenen Sonntag bei kalten Temperaturen inden Wald bei Hammerhof. Die evangelische Kirchengemeinde, MeinRegionalmarkt und Forst Eibenstein hatten zum Gottesdienst undPflanzfest eingeladen.In seiner Predigt betonte Pfarrer Beck die Aufgabe der Menschen dieSchöpfung nicht nur zu bebauen, sondern auch zu bewahren. Angesichtsdes trockensten März seit 1880 wies er darauf hin, dass es Mehr erfahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.